Die Siegerpose – sie wirkt wirklich!

Jeder kennt diese Momente.

Vor einem Bewerbungsgespräch, einer wichtigen Präsentation, einer großen Prüfung oder vielleicht vor einem Date?!

Momente, in denen die Nervosität plötzlich minutiös ansteigt und man selbst merkt, dass einem das Selbstvertrauen und das eigene Ich Stück für Stück in Stich lässt…

Man fängt plötzlich an zu stottern, die Hände werden feucht, man vergisst Textphrasen und man weiß nicht recht, was mit einem geschieht…warum gerade jetzt?

Diese Frage ist relativ einfach zu beantworten: Je wichtiger einem die Situation ist, desto mehr Erwartungen setzt man in diese. Man will sich selbst und andere beeindrucken, die Erwartungen übertreffen, aus der Menge ragen – man setzt sich unter Druck!

Aber es gibt eine sehr einfache und schnelle Lösung für dieses Problem: die Siegerpose!

878

Die Siegerpose ist ein kleiner Trick, um das eigene Selbstvertrauen kurz vor einem wichtigen Termin hinaufschießen zu lassen. Dazu muss man sich nur 2-3 Minuten in verschiedene Siegerposen stellen und sich den Moment nach dem Termin vorstellen, wie man sich fühlen wird, wenn man das Ding einfach rockt und die Leute begeistert.

I can do this!

Selbstvertrauen ist zwar nicht immer von Haus aus gegeben, kann aber antrainiert werden. Und mit Selbstvertrauen lässt sich bekanntlich die ganze Welt bewegen!

Natürlich wird es vielleicht merkwürdig erscheinen, sich plötzlich irgendwo hinzustellen und so zu tun als hätte man gerade das spielentscheidende Tor in einem Weltmeisterschaftsfinale geschossen (Wie muss sie Götze fühlen?) und sich dafür bejubeln lässt. Leute werden (sicherheitshalber) mal schnell die Straßenseite wechseln.

Aber man muss die Siegerpose ja nicht in der Öffentlichkeit machen!

2-3 Minuten, da fallen mir viele Orte ein, an denen man für diese kurze Zeit ungestört bleiben kann: Stiegenhaus, WC, Umkleidekabine, etc…

Ich habe die Siegerpose selbst vor einem wichtigen Bewerbungsgespräch ausprobiert und weiß, dass sie wirkt. Sie macht keinen neuen Menschen aus mir und gibt mir keine übernatürlichen Kräfte, aber sie hilft mir, unter schwierigen und (für mein Empfinden) druckvollen Situationen mein Normal-Ich so gut es geht zu erreichen. Ich bleibe authentisch, kann klar denken und mir danach keine Vorwürfe machen, warum ich nicht einfach mehr ich selbst war.

Hier ein paar Siegerposen, die dir vielleicht als Inspiration dienen können:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Viel Spaß beim Ausprobieren der Siegerpose. Ich würde mich freuen, wenn du mir von deinen Erfahrungen erzählen würdest 🙂